• Plasmatreat, Deutschland: XPlanar transportiert Werkstück bei Plasmaoberflächenbehandlung

    Plasmatreat, Deutschland: XPlanar transportiert Werkstück bei Plasmaoberflächenbehandlung

    Besondere Innovation der neuen Plasma Treatment Unit ist der präzise und flexible Werkstücktransport mit dem Planarmotorsystem XPlanar. Dieser ersetzt das Bewegen der oft empfindlichen Werkstücke sowie den aufwendigen Einbau von 6-Achs-Roboter bzw. Linearmotoren.
  • Texpa, Deutschland: Konfektionieranlagen für Frottierhandtücher mit PC-based Control schnell entwickeln und konfigurieren

    Texpa, Deutschland: Konfektionieranlagen für Frottierhandtücher mit PC-based Control schnell entwickeln und konfigurieren

    Das Beispiel einer neuen Konfektionieranlage für Frottierhandtücher verdeutlicht, wie wichtig die Systemoffenheit, Flexibilität und kompakte Bauform der PC- und EtherCAT-basierten Steuerungs- und Antriebstechnik von Beckhoff für die Anlagenmodularisierung ist.
  • Simtec, Deutschland: PC-based Control steuert Entertainment-Applikationen und kinetisches Digital Signage

    Simtec, Deutschland: PC-based Control steuert Entertainment-Applikationen und kinetisches Digital Signage

    Weltweit sind heute Simulatorsysteme von Simtec in Entertainmentparks, 4D-Kinos oder in Museen im Einsatz. Mit Screenflite® wurde nun auch das Geschäftsfeld Digital Signage erschlossen. Das Media Information System wird als kinetisches Kunstwerk zum Blickfang in Flughafenterminals, Bahnhöfen oder Shopping Malls − präzise automatisiert mit PC-based Control von Beckhoff.
  • LCA und Sika, Schweiz: Großformatige Bauelemente schnell und präzise per 3D-Druck fertigen

    LCA und Sika, Schweiz: Großformatige Bauelemente schnell und präzise per 3D-Druck fertigen

    Dank innovativer 3D-Druck-Technologien macht nun auch das Baugewerbe einen großen Schritt in Richtung einer digitalen Zukunft. Bei der Umsetzung des Konzeptes, schnellaushärtenden Mörtel des Baustoffherstellers Sika zu großformatigen Bauelementen zu drucken, setzt LCA auf die Durchgängigkeit und Offenheit der Automatisierungstechnik von Beckhoff.
  • Fischer, Schweiz: PC-based Control optimiert Prüfdaten eines Spindelprüfstands

    Fischer, Schweiz: PC-based Control optimiert Prüfdaten eines Spindelprüfstands

    Motorspindeln müssen besonders hohen Qualitätsanforderungen genügen. Deshalb durchläuft jede einzelne Spindel der Fischer AG ein ausgefeiltes Prüfprogramm. Um die Prüfkapazität sowie die Menge und Qualität der Prüfdaten zu erhöhen, wurde ein neuer Prüfstand mit PC-basierter Steuerungstechnik von Beckhoff entwickelt.
  • L’Oréal und Secad, Frankreich: XTS vereint die Funktionalität von fünf Maschinen in einer Produktionsanlage

    L’Oréal und Secad, Frankreich: XTS vereint die Funktionalität von fünf Maschinen in einer Produktionsanlage

    Im Werk Caudry produziert die L’Oréal-Gruppe hochwertige Pflegeprodukte, Mascaras und Make-up-Foundations für den Bereich Division Luxe. Die neue Abfüll- und Verschließlinie Agile F24 mit XTS ermöglicht einen schnellen Formatwechsel bei einer zeitgleich erhöhten Ausbringung. Zudem vereint die Anlage mit einem reduzierten Footprint die Funktionalität von zuvor fünf Maschinen.
  • Agnitron, USA: Mehrzweckplattform für die Erforschung und Herstellung neuartiger Halbleitermaterialien

    Agnitron, USA: Mehrzweckplattform für die Erforschung und Herstellung neuartiger Halbleitermaterialien

    Mit der Mehrzweckplattform Agilis entwickelte Agnitron ein System für die Herstellung des neuen Halbleitermaterials Galliumoxid. Zudem lässt sich die Anlage bei Bedarf auch auf andere Materialien umstellen. Mit der PC-basierten Steuerungstechnik von Beckhoff stellt Agnitron dabei nicht nur die nötige hohe Zuverlässigkeit, sondern auch die flexible Skalierbarkeit für unterschiedliche Anwenderanforderungen sicher.
  • Labplas, Kanada: PC-basierte Steuerung steigert Produktion steriler Probenahmebeutel um 25 %

    Labplas, Kanada: PC-basierte Steuerung steigert Produktion steriler Probenahmebeutel um 25 %

    Durch eine Modernisierung mit PC-based Control konnte Labplas die Produktivität erhöhen und zudem Pick-and-Place-Roboter integrieren, die das manuelle Einlegen von Zubehör in die Beutel ablösen.