• 29 neue Auszubildende starten 2020 in ein spannendes Berufsleben

    29 neue Auszubildende starten 2020 in ein spannendes Berufsleben

    Am 3. August 2020 starteten 29 Auszubildende mit der offiziellen Begrüßung durch den geschäftsführenden Inhaber Hans Beckhoff in ihre berufliche Zukunft beim Verler Automatisierungsspezialisten. Mit ihnen beschäftigt das Unternehmen derzeit insgesamt 100 Auszubildende. „Als weltweit führender Hersteller von PC-basierter Steuerungstechnik bietet Beckhoff Automation jungen Menschen ein dynamisches Arbeitsumfeld mit spannenden Zukunftsperspektiven“, sagt Hans Beckhoff.
  • Beckhoff Rhein-Ruhr eröffnet neues Büro in Aachen

    Beckhoff Rhein-Ruhr eröffnet neues Büro in Aachen

    Um sein Vertriebsgebiet im Westen Deutschlands weiter zu verdichten, eröffnete Beckhoff Rhein-Ruhr bereits vor dreieinhalb Jahren zusätzlich zur Niederlassung in Moers ein Büro in Monheim. Im vergangenen Jahr startete der Aufbau eines weiteren, dem Büro Moers zugeordneten Standorts in Aachen. Nach fast einem Jahr ist nun der Ausbau der Räumlichkeiten, in einer starken Wirtschaftsregion mit spannender Hochschullandschaft, abgeschlossen.
  • EtherCAT: offengelegte Beckhoff-Technologie verzeichnet Rekordzahl an Vendor IDs

    EtherCAT: offengelegte Beckhoff-Technologie verzeichnet Rekordzahl an Vendor IDs

    Beckhoff hat das Echtzeit-Ethernet-System EtherCAT 2003 in den Markt eingeführt und noch im selben Jahr im Rahmen der EtherCAT Technology Group offengelegt. Seitdem – so Thomas Rettig von Beckhoff – hat dieses ultraschnelle Kommunikationssystem in der Automatisierung einen wahren Siegeszug angetreten. Die ETG hat dies im Juli 2020 mit der Vergabe der 3.000sten EtherCAT Vendor ID erneut bestätigt.
  • Dr. Karl Weber repräsentiert Bundesministerium in Top-Level-IEEE-Gremium

    Dr. Karl Weber repräsentiert Bundesministerium in Top-Level-IEEE-Gremium

    Dr. Karl Weber wurde als offizieller Repräsentant des BMWi in das Government Engagement Program on Standards (GEPS) des IEEE berufen. Das Gremium berät die IEEE Standards Association und ermöglicht Regierungen aus der ganzen Welt den Zugang zu den Standardisierungsprozessen der IEEE sowie die Gelegenheit, diese mitzugestalten.