• MA micro automation, Deutschland: OCT und EtherCAT P als Systemverkabelung bei medizintechnischen Anlagen

    MA micro automation, Deutschland: OCT und EtherCAT P als Systemverkabelung bei medizintechnischen Anlagen

    Der Spezialmaschinenbauer MA micro automation GmbH konstruiert aus Grundkonfigurationen und unterschiedlichsten Modulen individuelle Anlagen für die Medizintechnik. Das verlangt nicht nur ein konsequent entlang der Kernaufgabe modularisiertes Anlagenkonzept. Ebenso erfordert es eine flexibel projektierbare Steuerungstechnik und Systemverkabelung. Beckhoff stellt dies mit PC-based Control, der One Cable Technology (OCT) und EtherCAT P zur Verfügung und sorgt so für deutliche Effizienzsteigerungen in der Fertigung.
  • Bösendorfer und Berkmann, Österreich: Flexible Anlagenarchitektur und modulares Steuerungskonzept steigern Lackierqualität und sparen Energie

    Bösendorfer und Berkmann, Österreich: Flexible Anlagenarchitektur und modulares Steuerungskonzept steigern Lackierqualität und sparen Energie

    Die österreichische Klavierfabrik Bösendorfer in Wiener Neustadt gehört zu den weltweit ältesten und renommiertesten Klavierherstellern im Premiumsegment. Um den hohen Energiebedarf beim Lackieren der Flügel zu senken, entschied sich Bösendorfer für eine moderne Lackieranlage des österreichischen Herstellers Berkmann. Neben optimalen Prozessabläufen und einer nochmals gesteigerten Qualität der Lackoberfläche reduziert die neue Anlage den Energieverbrauch um 75 %. Die Steuerung und Visualisierung der Lackieranlage, inklusive der Beleuchtung, erfolgt über PC-based Control von Beckhoff.
  • GTM, Deutschland: Mit PC-based Control Kräfte an der Nachweisgrenze messen

    GTM, Deutschland: Mit PC-based Control Kräfte an der Nachweisgrenze messen

    Mit einem neuen Ansatz schlägt GTM Testing and Metrology GmbH im hessischen Bickenbach ein neues Kapitel der Mehrkomponenten-Kalibrierung auf. Einzigartig sind nicht nur Messbereich, Aufbau und Größe der Messeinrichtung, sondern auch das Automatisierungskonzept: PC-based Control, EtherCAT und Servoantriebstechnik steuern und regeln die Krafteinleitung über einen Hexapoden, während Präzisionsmessklemmen der ELM-Serie sämtliche Kräfte und Momente in Echtzeit und mit höchster Präzision erfassen.
  • STIWA Group, Österreich: Hochleistungsautomation auf TwinCATBasis für Montageanlagen

    STIWA Group, Österreich: Hochleistungsautomation auf TwinCAT-Basis für Montageanlagen

    Um die Grenzen des technisch Machbaren mit einer bedarfsgerecht skalierbaren Rechenpower voll ausreizen zu können, setzt die STIWA Group bereits seit den 90er Jahren auf PC-basierte Steuerungstechnik von Beckhoff. Das Ergebnis sind Taktzeiten von weniger als einer Sekunde, Positioniergenauigkeiten im Hundertstel-Millimeter-Bereich sowie eine aktive Systemüberwachung, die mit ausgeklügelten Advanced-Analytics- und KI-Methoden für eine datenbasierte Produktionsoptimierung sorgt.
  • Sodecia, Kanada: Sicherheitsgurtmontage mit kurzer Time-to- Market und erhöhtem Anlagendurchsatz

    Sodecia, Kanada: Sicherheitsgurtmontage mit kurzer Time-to-Market und erhöhtem Anlagendurchsatz

    Bei dem Bau von Sondermaschinen für die anspruchsvolle Automobilindustrie wendet das Global Tech and Automation Center (GTAC) von Sodecia erfolgreich Prinzipien aus der Serienproduktion an. Die Modernisierung einer Montageanlage für Sicherheitsgurte zeigt dabei als Paradebeispiel die Vorteile der beim Automotive-Spezialisten als Standard eingesetzten PC- und EtherCAT-basierten Steuerungs- und Anriebstechnik von Beckhoff.
  • Centris Technologies und Pépin, Kanada: 150 % mehr Durchsatz nach digitaler Transformation in einer Lackfabrik

    Centris Technologies und Pépin, Kanada: 150 % mehr Durchsatz nach digitaler Transformation in einer Lackfabrik

    Schon seit 1958 stellt Pépin Industries Ltd. in Kanada Industrielacke her. Beim Umzug von Pépin in ein größeres Werk setzte Systemintegrator Centris Technologies auf die offene Steuerungstechnik von Beckhoff, um die traditionelle Produktion zu automatisieren. Sie ermöglicht eine durchgängige Kommunikation von der Feldebene bis zur IT und stellt so maximale Transparenz in den Abläufen sicher.
  • Manini Prefabbricati, Italien: Zuverlassiges und dynamisches Condition Monitoring für tragende Bauwerkstrukturen

    Manini Prefabbricati, Italien: Zuverlassiges und dynamisches Condition Monitoring für tragende Bauwerkstrukturen

    Tragende Strukturen von Brücken, Hochhäusern und anderen Gebäuden unterliegen permanent Wettereinflüssen. Mit zunehmendem Alter sollte der Statik von Gebäuden daher besondere Aufmerksamkeit gelten, speziell in tektonisch aktiven Regionen. Der italienische Baukonzern Manini Prefabbricati SpA hat dazu ein aktives Überwachungssystem für tragende Strukturen entwickelt, bei dem PC-based Control von Beckhoff zum Einsatz kommt.
  • Blaest, Dänemark: PC-based Control und EtherCAT bei Prüfstand für WEA-Rotorblätter der nächsten Generation

    Blaest, Dänemark: PC-based Control und EtherCAT bei Prüfstand für WEA-Rotorblätter der nächsten Generation

    Die kommende Generation Windräder hat Rotorblätter von 100 m Länge und mehr – bislang zu groß für die vorhandenen Prüfstände von Blaest A/S im dänischen Aalborg. Mit dem Bau einer neuen Testhalle wurde auch das Steuerungs- und Testequipment komplett neu gedacht: EtherCAT P und eine individuell entwickelte Messverstärker-Box ersetzen nun Hunderte Leitungen und erhöhen durch die Digitalisierung nah an der Messstelle die Genauigkeit. Mit PC-based Control ist Blaest nun für die Zukunft gerüstet.